zurück

Auf Expansionskurs nach Westen

Die UNDKRAUSS Bauaktiengesellschaft aus Berlin baut ihre Standortpräsenz weiter aus. Der Spezialist für Ausbau, Umbau und Refurbishment von Gewerbeimmobilien eröffnet neue Niederlassungen im Westen Deutschlands.

Undkrauss Expansion
Bild: Josef Fischnaller

Die UNDKRAUSS Bauaktiengesellschaft aus Berlin baut ihre Standortpräsenz weiter aus. Der Spezialist für Ausbau, Umbau und Refurbishment von Gewerbeimmobilien eröffnet neue Niederlassungen in Frankfurt am Main (Region Mitte) und Düsseldorf (Region West) sowie in München (Region Süd). Die jeweiligen Standortleiter stammen aus der Region und verfügen über entsprechende lokale Netzwerke, teilt das Unternehmen mit.

Thorsten Krauß, CEO der Bauaktiengesellschaft, kommentiert: „UNDKRAUSS hat bereits seit über 25 Jahren zahlreiche Projekte außerhalb des Heimatmarktes Berlin realisiert. Mit der Eröffnung unserer lokalen Niederlassungen reagieren wir zum einen auf die Bedürfnisse unserer Kunden nach direkter und ständiger Verfügbarkeit der jeweiligen Projektpartner. Zum anderen werden wir damit der Kleinteiligkeit des deutschen Baugewerbes gerecht, das ganz wesentlich von lokalen Netzwerken geprägt ist.“

Uwe Heppner-Rohls übernimmt die Standortleitung in der Region Mitte, Dragan Kojcinovic wird Niederlassungsleiter für die Region Süd. Stefan Käßler wird Geschäftsführer der neuen UNDKRAUSS Design & Build GmbH für die Region West. Die Region Nord verantwortet weiterhin Sebastian Sack, Associate Partner von UNDKRAUSS.

Für 2020 plant das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 20 Prozent. „Maßgebliche Triebfeder unserer Umsatzentwicklung ist unser Produkt ‚Design & Build‘, mit dem wir schlüsselfertige Objekte aus einer Hand anbieten“, so Krauß. „Selbstverständlich wird diese Triebfeder durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verstärkung unseres Teams getragen.“

Bedingt durch die Festigung der überregionalen Präsenz gewinnt die Digitalisierung für das Unternehmen stark an Bedeutung. „Wir sind überzeugt, dass wir durch die Potenziale der Digitalisierung effizienter und effektiver auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und unsere Position als etablierter Mittelständler bundesweit stärken. Durch eine tiefgreifende Kundennähe und eine technologieorientierte Ausrichtung aller Unternehmensaktivitäten können wir so mit unserer Expertise den Kundennutzen steigern“, resümiert Thorsten Krauß.

Newsletter
  • Stets Up-to-date im Trockenbau

    Jetzt kostenlos abonnieren

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.